Kulturakademie Dresden

zugewanderte Krankenschwestern und -pfleger

Unsere Angebote

Wir bieten Ihnen folgende Fortbildungen an:

Anpassungskurs für zugewanderte Krankenschwestern, Krankenpfleger und Feldschere, gemäß §20 b (2) KrPflAPrV

Die Kulturakademie Dresden führt seit vielen Jahren auch für diesen Personenkreis Anpassungsfortbildungen zur Berufsanerkennung durch. Über 262 zugewanderte Krankenschwestern und Krankenpfleger haben an unseren Kursen teilgenommen bzw. nehmen noch teil. Sie schaffen damit die Voraussetzung für ihre deutsche Berufsanerkennung. Die Vermittlungsquote in den Arbeitsmarkt liegt bei über 81%.
Seit 2002 ist auch den zugewanderten Krankenschwestern und Krankenpflegern eine Gleichwertigkeits- bzw. Kenntnisstandsprüfungen vorgeschrieben.
Ab 2013 besteht die Möglichkeit laut Krankenpflege-Ausbildungs- und Prüfungs-Verordnung KrPflAPrV §20b (2) an einen Anpassungskurs mit Prüfung über den Inhalt des Kurses in Form eines Abschlußgespräches teilzunehmen, als Alternative zur Gleichwertigkeits- und Kenntnisstandprüfung zum Abbau der Defizite. Die Kulturakademie Dresden führt diese Kurse im halbjährigen Beginnrhythmus durch. Diese Kurse sind nach AZAV zertifiziert und werden durch die Jobcenter oder die Arbeitsagentur per Bildungsgutschein finanziert
Seit 2002 haben 137 zugewanderte Krankenschwestern und Krankenpfleger die Prüfung am Ende des Kurses bestanden. Die Durchfallquote liegt unter 6%.

Der Beginn des 22. Anpassungskurses für zugewanderte Krankenschwestern und -pfleger (Jahreskurs) startet am 03.12.2018

 

Klicken Sie hier für unser Angebot



22. Anpassungskurs für zugewanderte Krankenschwestern und Krankenpfleger, gemäß §20b (2) KrPflAPrV KS 20 zertifizierter Kurs nach AZWV M 031001-21