Kulturakademie Dresden

Praktikums-betreuung

Praktikum

Die Jahreskurse (Anpassungsfortbildungen für zugewanderte Ärztinnen und Ärzte, Anpassungsfortbildungen für zugewanderte Krankenschwestern und -pfleger) der Kulturakademie Dresden sind so organisiert, dass die Kursteilnehmer sowohl fachsprachlich als auch fachlich auf das Praktikum vorbereitet werden.

Vor dem Praktikum findet deshalb ein ca. 5-monatiger theoretischer Kurs statt. Nach dem 6-monatigem Praktikum wird in einem letzten 1-monatigem Abschnitt die Prüfungsvorbereitung intensiviert.

Das Praktikum kann am Wohnort des Praktikanten absolviert werden. Wir helfen unseren Kursteilnehmern bei der Suche nach einem Praktikumsplatz, der vertraglichen Vereinbarung des Praktikums und bleiben auch während des Praktikums Ansprechpartner für den Praktikanten. Jeder Kursteilnehmer der Kulturakademie Dresden wird während seines Praktikums vom Lehrgangsleiter besucht. In der Praktikumseinrichtung wird ein Gespräch mit dem Praktikanten und dem Chefarzt bzw. der Pflegedienstleitung geführt. Immer häufiger nimmt auch ein Vertreter der Personalabteilung an den Gesprächen teil, wenn die Klinikvertretung an der Einstellung des Praktikanten interessiert sind.

Neben der individuellen Integration in das Berufsleben werden oft auch berufsrechtliche Fragen erörtert.